Montag, 13. August 2012

Percy Jackson 1 - Diebe im Olymp von Rick Riordan



Inhalt:

Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen. Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer...

Meine Meinung:

Wunderbar witzig geschrieben, leicht verständlich, und einfach fesselnd. Die Mischung von Mythologie und Jetzt-Zeit ist sehr gut gelungen. Percy ist einfach liebenswert... Und nicht nur für junge Leser zu empfehlen.

1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen